100 Tage noch, dann geht es erneut „rund“ in der Landeshauptstadt.

Beim großen Radsportwochenende „ProAm 2017“ treten am Sonnabend, den 29. Juli, bei der „Nacht“ die Profis, und am darauffolgenden morgen die „Jedermänner“ bei „Dein Tag“ kräftig in die Pedale. Das Veranstaltungszentrum für beide Events wird mitten in der City, auf dem Friedrichswall vor dem Neuen Rathaus liegen, der nach der gelungenen Premiere im Vorjahr für die „Nacht“ wieder mit dem spektakulären, nur gut 850 Meter langen Rundkurs, aufwarten wird.

Am Sonntag erfolgen dann genau dort auch die Startschüsse und Zielankünfte für die „Jedermänner“, die zwischen einer 70 und einer 114 Kilometer langen Runde durch die Region und den Landkreis Hameln-Pyrmont wählen können. Vom Trammplatz aus wird es dann in Richtung Südwesten, zum Deister und vorbei an etlichen Sehenswürdigkeiten durch Weserbergland und das Calenberger Land gehen. Auf der Langstrecke sind von den Aktiven insgesamt 816 Höhenmeter zu bewältigen; die Maximalsteigung beträgt 9,5 %. Auf der Kurzstrecke besteht zudem die Möglichkeit, die Region mit E-Bikes/ Pedelecs ohne Zeitmessung zu erkunden.

Alle weiteren Infos, Strecken- und Zeitpläne, sowie Anmeldemodalitäten sind im Internet unter:

www.proam-hannover.de  ersichtlich; das Anmeldeportal ist bereits geöffnet.

Michael Kramer
Pressesprecher
eichels: Event GmbH
Kleine Düwelstraße 21
30171 Hannover
www.eichels-event.com