Regionsmeisterschaften und 2. Bundesliga im Rahmen des 11. Maschsee Triathlon

Der runderneuerte Maschsee Triathlon am 2. September bekommt Konturen und ein neues Profil. Nach zehn Jahren mit dem Start- und Zielbereich am Nordufer zieht die sportliche Vielseitigkeitsprüfung bei der Neuauflage in diesem Jahr an das Südufer mit der Wechselzone auf dem Parkplatz vor dem Aspria. Christopher Kauffmann, General Manager im Aspria Hannover, freut sich sehr, dass der Maschsee Triathlon als Veranstaltung hier eine neue Heimat gefunden hat. „Wir denken, dass wir mit unserer Location direkt am Maschsee beste Voraussetzungen für eine hochkarätige Veranstaltung bieten. Wir wünschen allen Athleten einen erfolgreichen Wettkampf und viel Spaß“. „Die Strecken- und Zeitpläne sind...

Weiterlesen …